Die Adventszeit

In der Adventszeit werden die  Häuser weihnachtlich geschmückt, Plätzchen werden zusammen mit den Kindern gebacken und schön verziert. Kinder und manch ein Erwachsener erfreuen sich an einem Adventskalender. Für jeden Tag ist ein Türchen/Päckchen zu öffnen.

Der Adventskranz wird aufgestellt und die vier Kerzen weisen darauf hin, dass Jesus Christus das Licht in die Welt gebracht hat.  Alles wirkt gemütlich und friedlich.

Aber wissen wir noch was Advent bedeutet? Advent heißt Ankunft und bedeutet in der Christenwelt:

  • die Freude über die Geburt Jesu und
  • die Erwartung über sein zweites Kommen.

Ursprünglich war die Adventszeit in der Kirchengeschichte eine Fastenzeit. Es durfte nicht getanzt und aufwendig gefeiert werden. Dies wurde jedoch 1917 abgeschafft.