Die Auferstehung unseres Geistes

Eine neue Schöpfung werden wir erst durch eine wahre Bekehrung.

Was bedeutet eine neue Schöpfung zu sein?

Eine neue Schöpfung in Christus zu sein, bedeutet nicht einer bestimmten Gemeinde anzugehören oder einer Religion oder gar jeden Tag in die Kirche zu gehen. Viele glauben Freundschaften mit Nichtchristen beenden zu müssen und nur noch christliche Freunde zu haben, aber auch das bedeutet es nicht eine neue Schöpfung zu sein.

Die o.g. Dinge sind häufig Forderungen von religiösen Systemen, die sich christlich nennen. Bitte beachten Sie, dass Religion die Alternative des Teufels ist. Sein Ziel ist es, dass wir glauben, dass zwischen Gott und uns alles o.k. ist. Leider fallen Millionen Christen auf diese Religiosität rein. Sie alle nennen sich Christen.

 

Die Auferstehung unseres Geistes

Eine neue Schöpfung werden wir erst durch eine wahre Bekehrung. Dies ist keine Übernahme einer neuen Philosophie, sondern eine Veränderung in der Tiefe unseres Seins.

In unserem Inneren beginnt etwas Neues zu wirken, etwas was vorher nicht da war, was wir auch nicht hätten machen können.

In Folge der Auferstehung Jesu Christi aus den Toten wächst ein geistliches Geschöpf in uns heran, es ist ganz anders als unser bisher dagewesenes. Dieses Neue entsteht in unserem Geist, wird lebendig und stark. Dieses Neue kommt von Gott.

 

Kann unser Geist auch tot sein?

Als Folge der Sünde ist der Geist eines jeden Menschen erst einmal tot. Das bedeutet, dass in unserem Geist zunächst kein Leben Gottes vorhanden ist, aufgrund der Folge der Sünde. Tod ist die Trennung des Menschen von Gott.

Der Geist der meisten Menschen schläft, er ist nicht aktiv. Dann gibt es manche Menschen, deren Geist nicht schläft, aber die auch nicht das Leben Gottes haben. Ihr Geist wurde durch die Geister der Finsternis aufgeweckt. Diese Menschen bewegen sich im Okkultismus, New Age und Esoterik, asketische Meditation oder Hypnose, Zen-Buddhismus oder halluzinogene Drogen .

Der Feind weiß genau, dass der Geist der mächtigste Teil eines Menschen ist, denn dieser Teil des Menschen ist ewig. Aufgabe der Seele ist es, unter der Leitung des Geistes und mit ihm vereint, zur Bestimmung zu kommen. Wir müssen verstehen, dass die Seele wie ein Bindeglied zwischen der natürlichen und geistlichen Welt ist.