Coaching

Tafel mit Text Ich biete in meiner Privatpraxis Psychotherapie sowie Coaching (psychologische Beratung) an.

Coaching ist eine ziel- und ergebnisorientierte Methode zur Steigerung des eigenen Leistungspotentials. Hierbei unterstütze ich Sie Ihre eigenen Ressourcen zu entdecken und zu nutzen. Sie lernen Ihre eigenen Lösungen für Ihr Problem zu entwickeln. Sie lernen sich besser zu reflektieren und Ihre Selbstwahrnehmung wird ebenfalls verbessert.  Als Coach wende ich  Methoden aus unterschiedlichen Therapiemethoden an. Hier kommt Ihnen der Vorteil zugute, dass ich auch therapeutisch arbeiten darf. Der Coachingprozeß  sollte nur kurzzeitig andauern.

Wie arbeite ich?

Beim Coaching unterstütze ich Sie dabei, Ihre individuellen Ressourcen zu entdecken und zu nutzen, um im Laufe des Prozesses Ihre eigenen Lösungen für Ihre Problemstellungen zu entwickeln. Durch eine Kombination aus individueller Unterstützung zur Bearbeitung Ihrer Anliegen und persönlicher Beratung fördere ich Sie dabei, Ihre berufliche Situation effektiver und mit größerer persönlicher Zufriedenheit zu gestalten.

Eine wichtige Basis für mein Coaching ist der Aufbau einer tragfähigen, vertrauensvollen und durch gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung gekennzeichnete Beratungsbeziehung. Diskretion meinerseits ist dabei selbstverständlich.

Ziele meines Coachings sind u. a. die Förderung von Selbstreflexion und Selbstwahrnehmung, von Bewusstsein sowie Selbstverantwortung. Damit ist mein Coachingangebot letztendlich Hilfe zur Selbsthilfe.

Das Coaching kann sich auf unterschiedliche Lebensbereiche erstrecken Beruf, Familie, Partnerschaft, Gesundheit u.a. Wir werden gemeinsam Ihre Wünsche, Absichten und Ziele aufdecken. Ziel ist, dass Sie Klarheit und Handlungs- und Bewältigungskompetenz gewinnen.

Ernsthafte Lebenskrisen, die während des Coachingprozesses sichtbar werden, kann ich psychotherapeutisch auffangen. Sie müssen daher keinen neuen Therapeuten aufsuchen, zu dem Sie ein neues Vertrauensverhältnis aufbauen müssen.

Mit der integrativen (multimodalen) Kurzzeittherapie gehe ich lösungsorientiert vor. Was heißt integrative Kurzzeittherapie? 

Welche Anlässe gibt es für Coaching?

Konkrete Gründe, warum sich meine Kundinnen und Kunden für ein Coaching entschieden haben, um ihre berufliche Situation zu verbessern, waren und sind beispielsweise:

  • Überprüfung der Lebens- und Karriereplanung, berufliche Orientierungsschwierigkeiten
  • Unterstützung bei akuten Konflikten, z.B. bei Beziehungskonflikten mit Kolleginnen, Kollegen, Führungskräften
  • Vorbereitung auf neue Aufgaben und Situationen
  • Hilfe beim Einstieg, bzw. Wiedereinstieg ins Berufsleben
  • Verbesserung der sozialen Kompetenzen, der Management- und Führungs-Kompetenzen
  • Abbau von Dauerstress, Vorbeugung von Burn-Out
  • Umgang mit Wertekonflikten
  • Unterstützung bei einer Entscheidungsfindung
  • Entwicklung einer angemessenen Work-Life Balance
  • Umgang mit Mobbing / Bossing
  • Abbau von Ängsten (vor Misserfolg, vor Sanktionen)
  • Verbesserung der Selbstbehauptung, sicheres Auftreten
  • Abbau von Sprech- und Redeangst bei Präsentationen, Ansprachen, Reden
  • Reflexion und Ausgestaltung der beruflichen Rolle, z. B. der Führungsrolle
  • Abbau von Leistungs-, Kreativitäts- und Motivationsblockaden, z.B. »Innere Kündigung«
  • Unterstützung bei Bewerbungen, Bewerbungstraining
  • Mangelndes Feedback über die eigene Leistung und / oder das eigene Verhalten
  • Allgemeine Erweiterung des Verhaltensrepertoires, insbesondere die Veränderung von routinebedingtem Standardverhalten
  • Umgang mit persönlichen (Sinn-)Krisen im Beruf
  • Reflexion der beruflichen Situation, Gefühl der Stagnation / Karrierestillstand
  • Unterstützung bei der täglichen Arbeitsorganisation
  • Nach Restrukturierungsmaßnahmen im Unternehmen: veränderter Umgang in einer flexiblen und schlanken Organisation
  • Bearbeiten von Diskrepanzen zwischen formulierter Unternehmenskultur und beobachtbarem Verhalten von Führungskräften und Mitarbeitern
  • Umgang mit dem (bevorstehenden) Verlust des Arbeitsplatzes

Liegen andauernde psychische Beschwerden vor, so kann das Coaching eine Psychotherapie nicht ersetzen.

Haben Sie noch Fragen? Oder möchten Sie einen Termin in meiner Praxis vereinbaren, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Psychologische Beratung/Coaching werden leider nicht über die gesetzlichen oder privaten Krankenkassen abgerechnet, daher sind die jeweiligen Honorare privat zu zahlen.

Das Seminar, dass ich anbiete, könnte Sie auch interessieren.