Wie ist das Evangelium zu verstehen? Teil 3

Sünde regierte weiterhin die Welt.Daher entschied sich Gott einen „neuen Adam“ zu schaffen und auf die Erde zu bringen. Dieser „neue Adam“ war Jesus Christus.

Das Problem der Sünde ist, dass wir uns mit anderen Menschen vergleichen. Wir vergleichen unser Äußeres mit anderen, wer ist hübscher? Wir vergleichen uns mit unseren Klassenkameraden, Arbeitskollegen, wer ist besser angesehen in der Klasse bzw. im Team. Wir vergleichen uns ja schon, wer welches Auto fährt, in was für Häusern wir wohnen. Dies sind alles weltliche Schätze, vergängliche Dinge! Wenn wir genauso sind, wie z.B. der Arbeitskollege, dann kann doch die Persönlichkeit mit der eigentlichen Berufung nicht Gott dienen. Da ist doch eindeutig etwas in uns blockiert.

 

Wir leben in einer gefallenen Welt

Wir vergessen immer wieder, dass wir in einer gefallenen Welt leben, jeder um uns herum hat gesündigt. Oft sind wir Blinde, die Blinde leiten und beide Blinde fallen in die Grube, da sie sich miteinander vergleichen und glauben besser als der andere zu sein. Das ist aber falsch! Damit ignorieren wir die Identität, Berufung, alles was uns unser Schöpfer in jeden individuell hineingelegt hat.

Die Bibel spricht davon, dass wir uns nicht mit anderen Menschen vergleichen sollen, sondern mit Gott und wie die Schöpfung am Anfang war. Also, wie das Leben zwischen Gott und dem Menschen vor dem Sündenfall war. Jesus Christus sagt, dass kein Lügner ins Himmelreich kommt. Es geht darum, war wir tun und gegen wen wir es tun.

 

Die Folge von Sünde in der realen Welt

Lüge ich meine 3-jährige Tochter an, hat es im Regelfall keine Konsequenzen.

Lüge ich meinen Partner an, hat es Konsequenzen, denn er wird die Wahrheit erfahren!

Lüge ich meinen Chef an, kann ich gefeuert werden.

Lüge ich vor Gericht, kann ich ins Gefängnis kommen.

Fazit: Mit der gleichen Sünde (Lügen), ist die Strafe unterschiedlich. Je mehr Autorität eine Person hat, um so größer ist auch die Strafe!

Hierbei habe ich noch nicht mit berücksichtigt, welche Konsequenzen Sünde in der geistlichen Welt hat.

Sündige ich, so sündige ich gegen Gott!

Fortsetzung folgt!